28. Februar 2014

Verjährung in Schrottimmobilienfällen: Vorsicht – nicht nur das Jahresende zählt

Mit Ablauf dieses Jahres sollten Erwerber so genannter Schrottimmobilien unbedingt die regelmäßige dreijährige Verjährungsfrist des § 195 BGB beachten. Wenn der Anleger bereits im Jahr 2011 Kenntnis oder grob fahrlässige Unkenntnis von „den den Anspruch begründenden Umständen und der Person …

1. März 2012

Schrottimmobilie? – Was kann man tun, was sollte man tun

Wer bezüglich seiner Immobilienkapitalanlage Bedenken hat oder sogar Fehlentwicklungen feststellt, kann sich in einem ersten Schritt anhand des 6-Punkte-Leitfadens einen Überblick über seinen individuellen Handlungs- und Beratungsbedarf verschaffen, den wir im Rahmen unserer langjährigen Praxiserfahrung entwickelt haben.

 

  1. 1. Objekt:
3. Januar 2012

Verdacht auf Verjährung – was tun?

Für Anleger, die vor dem Jahr 2002 in kreditfinanzierte Immobilienkapitalanlagen investiert haben, war der 31.12.2011 ein bedeutsames Datum. Zu diesem Zeitpunkt lief bekanntermaßen die absolute zehnjährige Verjährungsfrist des § 199 Abs. 3 Nr. 1 BGB in den so genannten „klassischen …

22. August 2011

Auch bei im Jahre 2002 erworbenen Schrottimmobilien oder Fonds droht die absolute, kenntnisunabhängige Verjährung

Auch Anlegern, die erst im Jahre 2002 in  so genannte Schrottimmobilien oder auch geschlossene Immobilienfonds, Schiffsfonds, Medienfonds etc. investiert haben, droht kurzfristig die Verjährung potentieller Schadensersatzansprüche.

 

Neben einer Verkürzung der kenntnisabhängigen Regelverjährung auf 3 Jahre (§ 195, 199 Abs. …