Erfahren. Fundiert. Praxisnah.

Vertretung im Bankrecht, Kapitalanlagerecht und Verbraucherschutzrecht

Herzlich willkommen. Wir freuen uns über Ihr Interesse.


Entsprechend unserer Philosophie, Mandanten nur in den Rechtsgebieten zu beraten, die wir auf höchstem Niveau beherrschen, vertreten wir ausschließlich die rechtlichen Interessen von Anlegern und Darlehensnehmern im Kapitalanlage-, Bank- und Verbraucherschutz-recht. Unsere langjährige praktische Erfahrung, eine Vielzahl bundesweit erfolgreich geführter Prozesse und unsere wissenschaftliche Tätigkeit, stellen eins sicher:

Eine fundierte und praxisnahe Mandatsbetreuung durch erfahrene Anwälte, mit dem Ziel Ihr Problem schnell, effizient und kostengünstig zu lösen.

Vielleicht haben Sie schon mal von uns gehört, unter anderem in:

Widerruf Immobilienkredite

Der sogenannte Widerrufsjoker lebt! Anders als viele glauben, können auch ältere Darlehensverträge oftmals bis heute noch wirksam widerrufen werden. Bei Neuverträgen ab dem 11.06.2010 wurden Verbraucher ebenfalls in vielen Fällen nicht ordnungsgemäß über ihr Widerrufsrecht informiert.

Schulden Sie jetzt Ihren Kredit zu günstigen Konditionen um und holen Sie sich zu Unrecht vereinnahmtes Geld von der Bank zurück! Auch hier können Sie auf unsere fundierte Sachkenntnis aus weit über 1.000 Fällen und eine Vielzahl erfolgreich abgeschlossener Verfahren bauen. Gerne prüfen wir auch Ihren Kreditvertrag!

Abgasskandal

Es handelt sich im wahrsten Sinne des Wortes um einen Skandal. Insbesondere der Volkswagen-Konzern hat millionenfach Fahrzeuge mit einer verbotenen Abschalteinrichtung verkauft. Betroffen sind Autos der Marken VW, Seat, Skoda und Audi. Vor kurzem stellte sich heraus, dass auch Porsche und Mercedes eine „Schummel-Software“ verwendet haben. Weitere Autohersteller werden voraussichtlich folgen.

Lassen Sie sich weder von der Hinhaltetaktik der Autokonzerne, den fortwährenden bloßen Absichtsbekundungen in der Politik noch von vermeintlich risikolosen „Sammelklagen“ blenden! Profitieren Sie von unserer langjährigen Prozesserfahrung aus hunderten von erfolgreich gegen Großunternehmen geführten Gerichtsverfahren und machen Sie jetzt Ihre Schadensersatzansprüche wegen des Dieselskandals geltend!

Widerruf Autokredite

Bei Baufinanzierungen ist seit Langem bekannt, dass der Widerruf zu ganz erheblichen wirtschaftlichen Vorteilen führt. Beim finanzierten Autokauf führte der sogenannte Widerrufsjoker bislang eher ein Schattendasein. Zu Unrecht.

Denn der Widerruf des Autokredits ist der Weg, wenn Sie sich von Ihrem Fahrzeug zu sehr lukrativen Bedingungen trennen wollen! Das gilt völlig unabhängig davon, ob Ihr Auto - derzeit - von dem Dieselskandal betroffen ist oder nicht. Lassen Sie Ihren Kreditvertrag kostenlos und unverbindlich prüfen und nutzen Sie unsere Erfahrung aus hunderten von erfolgreich abgeschlossenen Widerrufsfällen!

Schrottimmobilien

Sie haben eine überteuerte oder grob mangelhafte Immobilie gekauft? Die Versprechungen zu Mieteinnahmen oder Steuervorteilen waren falsch? Sie haben Probleme mit der finanzierenden Bank? Dann zögern Sie nicht, Schadensersatzansprüche wegen der Schrottimmobilie prüfen zu lassen!

Nutzen Sie die Erfahrung aus unserer über zehnjährigen Tätigkeit im Bereich der finanzierten Immobilienkapitalanlagen. Wir haben bereits hunderte Mandanten erfolgreich gegen Banken vertreten und wegweisende, bundesweit beachtete Entscheidungen, unter anderem vor dem Bundesverfassungsgericht, erstritten. Gehen Sie es mit unserer Hilfe an!

Widerspruch Lebens- & Rentenversicherungen

Insbesondere bei Lebensversicherungsverträgen und Rentenversicherungsverträgen, die zwischen 1991 und 2007 geschlossen worden sind, wurden Versicherungsnehmer häufig nicht ordnungsgemäß über ihr Widerspruchsrecht belehrt. Nach Schätzungen sind über 100 Millionen Versicherungsverträge betroffen.

Sind auch Sie mit Ihrer Lebens- oder Rentenversicherung unzufrieden und wollen kündigen? Sie haben bereits gekündigt oder die Versicherung ist abgelaufen und der Rückkaufswert bzw. die Ablaufleistung bleibt deutlich hinter Ihren Erwartungen zurück? Dann nutzen Sie den Widerspruch und holen aus Ihrer Versicherung deutlich mehr Geld raus! Lassen Sie Ihre Versicherungsunterlagen kostenlos und unverbindlich prüfen und profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung aus hunderten von erfolgreich gegen Großunternehmen geführten Verfahren!

Verbraucherschutzrecht BLOG

Letzte Beiträge

Aktuelles zu den Themen Schrottimmobilien, Widerruf Immobilienkredit, Abgasskandal und Widerruf Autokredit
18. Juni 2019

Paukenschlag im Abgasskandal: OLG Koblenz verurteilt Volkswagen wegen vorsätzlicher sittenwidriger Schädigung

Für den Volkswagen-Konzern wird es im Dieselskandal immer enger. Nachdem bereits verschiedene Oberlandesgerichte darauf hingewiesen hatten, dass VW wegen der eingesetzten Manipulationssoftware haftet, verurteilte nunmehr das (mehr erfahren)
6. Juni 2019

Musterfeststellungsklage im Abgasskandal: Verhandlungstermin am 30.09.2019 – Die Uhr tickt!

Mehr als 400.000 Besitzer der Marken VW, Audi, Seat und Skoda mit Dieselmotoren des Typs EA 189, in denen eine illegale Abschalteinrichtung verwendet worden ist, haben (mehr erfahren)
15. Mai 2019

Sensationelles Urteil des LG Nürnberg-Fürth vom 08.05.2019: Wie aus dem Dieselskandal der Dieseljoker wird!

Nachdem bereits eine Vielzahl von Gerichten betroffenen Autobesitzern bundesweit Recht gaben, zeigt eine durch unsere Kanzlei erstrittene, aufrüttelnde Entscheidung des LG Nürnberg-Fürth vom 08.05.2019, 9 0 (mehr erfahren)
12. Mai 2019

Erste positive Entscheidungen im Audi-Abgasskandal bei 3 Liter Dieselfahrzeugen

Auch für die Audi AG wird es im Dieselskandal immer enger. Nachdem bereits eine Vielzahl von Entscheidungen gegen die Volkswagen AG wegen der Manipulationssoftware in kleineren (mehr erfahren)
24. April 2019

Anklage im VW-Dieselskandal erhöht Chancen auf Schadensersatz gegen Volkswagen weiter deutlich

Nun wirft also auch die Staatsanwaltschaft Braunschweig Führungskräften des Volkswagen-Konzerns einen besonders schweren Fall des Betrugs vor, nachdem bereits einige Zivilgerichte im Zusammenhang mit dem Abgasskandal (mehr erfahren)
18. April 2019

Neue Widerrufswelle rollt auf die Commerzbank AG zu

Die Widerruflichkeit von Immobiliardarlehensverträgen beschäftigt die Banken inzwischen seit mehr als zwei Jahrzehnten. Immer wieder kommt es dabei zu Spitzen. Aktuell trifft es dabei die Commerzbank (mehr erfahren)
28. März 2019

Paukenschlag im Abgasskandal: OLG Karlsruhe will Volkswagen wegen vorsätzlicher sittenwidriger Schädigung verurteilen

Für den Volkswagen-Konzern wird es im Dieselskandal immer enger. Nachdem bereits eine Vielzahl von Landgerichten betroffenen Autobesitzern bundesweit Recht gaben, will aktuell auch das Oberlandesgericht Karlsruhe (mehr erfahren)
20. März 2019

Wegweisende Entscheidung des EuGH vom 14.03.2019: Klausel-Countdown 2.0 zum Widerruf von Immobiliendarlehen wegen unzulässiger Aufrechnungsklausel

Das LG Ravensburg bestätigte in einer sensationellen Entscheidung vom 21.09.2018, 2 O 21/18, die Wirksamkeit des Widerrufs eines Immobilienkredits, weil die finanzierende Bank eine nach der (mehr erfahren)
2. März 2019

Unerkannte Sprengkraft durch EuGH-Vorlage des LG Saarbrücken: Hunderttausende Autofinanzierungen auf dem Prüfstand!

Das LG Saarbrücken legte mit Beschluss vom 17.01.2019, 1 O 164/18, dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) die wichtige Rechtsfrage der Vereinbarkeit der sog. „Musterwiderrufsinformation“ mit Europarecht vor. (mehr erfahren)