Aktuelles

7. Mai 2017

LG Kleve, Urteil vom 31.03.2017, 3 O 252/16, erkennt auf vorsätzliche sittenwidrige Schädigung durch Volkswagen AG im Abgasskandal

Der Kläger machte hier die kaufvertragliche und auch deliktische Rückabwicklung eines Kaufvertrages eines VW Golf geltend. Der erworbene PKW war mit dem VW Motor Typ EA 189 ausgestattet und vom sogenannten Abgasskandal betroffen, bei dem durch eine Motorsoftware der Ausstoß …

21. April 2017

Schrottimmobilien aus 2007: Verjährungsfrist läuft taggenau in 2017 ab!

Anleger, die im Jahr 2007 in gescheiterte finanzierte Immobilienkapitalanlagen investiert haben, müssen bald tätig werden. Denn nach zehn Jahren läuft die Verjährungsfrist ab. Dies ist taggenau in 2017 der Fall. Betroffene sollten daher unbedingt zeitnah verjährungshemmende Maßnahmen einleiten.

Grundsätzlich gilt …

1. April 2017

Abgasskandal: OLG München, Entscheidung vom 23.03.2017, 3 U 4316/16, bestätigt Mangelhaftigkeit

Der Kläger verlangte die Rückabwicklung eines Kaufvertrages eines VW Golf und unterlag gegen den verklagten Händler vor dem LG Traunstein. Das OLG München wies in seiner Entscheidung darauf hin, dass es nach der Aktenlage das Urteil revidiert und der Klage …

28. Februar 2017

VW-Abgasskandal: LG Bückeburg, Urteil vom 11.01.2017, 2 O 39/16 verurteilt Händler zur Rückabwicklung

Im entschiedenen Fall begehrte der Kläger die kaufvertragliche Rückabwicklung nach einem Rücktritt. Der erworbene PKW VW Caddy war mit dem Motor Typ EA 189 ausgestattet und vom sogenannten Abgasskandal betroffen, bei dem durch eine Motorsoftware der Ausstoß von Stickoxid („NOx“) …