Banken sind gegenüber Verbrauchern gesetzlich verpflichtet, eine ordnungsgemäße Widerrufsbelehrung bzw. Widerrufsinformation zu erteilen. In vielen Fällen ist dies nicht ordnungsgemäß geschehen. Darlehensnehmer können daher oftmals auch heute noch ihren Kreditvertrag wirksam widerrufen.

Widerruf Immobilienkredite

Bereits lange Zeit bevor der so genannte „Widerrufsjoker“ bei Immobilienfinanzierungen vor dem Hintergrund der Niedrigzinsphase in den Medien breite Beachtung fand, wurde durch unsere Kanzlei der Widerruf von Immobilienkrediten im Zusammenhang mit finanzierten Immobilienkapitalanlagen („Schrottimmobilien“) für eine Vielzahl unserer Mandanten geltend gemacht.

Denn neben dem Entfall der Vorfälligkeitsentschädigung führt die Verrechnung der gegenseitigen Ansprüche in aller Regel zu einer ganz erheblichen Reduktion der Darlehensrestforderung. Dies gilt nicht nur für Kapitalanleger, sondern auch für Eigenheimbesitzer, die sich von ihrem teuren Kredit lösen wollen. Informieren Sie sich jetzt auf unserer Spezialseite und setzen Sie Ihre Ansprüche durch („Widerruf Immobilienkredite“)!

Widerruf Autokredite und sonstige Verbraucherdarlehen

Das allgemeine verbraucherdarlehensrechtliche Widerrufsrecht besteht nicht nur bei Immobilienfinanzierungen. Es ist grundsätzlich egal, was finanziert wurde, solange der Kredit privaten Zwecken oder auch der Existenzgründung diente. Wenn die Widerrufsbelehrung bzw. Widerrufsinformation falsch ist, können Sie den Vertrag auch heute noch widerrufen.

Anders als bei Immobilienkrediten wirkt sich zugunsten des Darlehensnehmers bei sonstigen Verbraucherdarlehen typischerweise auch ein Rechtsinstitut äußerst vorteilhaft aus: das so genannte verbundene Geschäft. Danach müssen Sie den Kredit nicht zurückzahlen, sondern lediglich die finanzierte Sache an die Bank herausgeben. Über den „Umweg“ des Widerrufs des Darlehens können Verbraucher daher auch den Kaufvertrag rückabwickeln. Wenn Sie das Gekaufte also schlicht loshaben wollen, ist der Widerruf genau der richtige Weg. Insbesondere beim finanzierten Autokauf eröffnet der Widerruf wirtschaftlich äußerst interessante Rückgabechancen. Dies gilt völlig unabhängig davon, ob Ihr Fahrzeug - derzeit – von dem Abgasskandal (Abgasskandal) betroffen ist oder nicht.
Informieren Sie sich jetzt auf unserer Spezialseite über Ihre Widerrufsmöglichkeiten bei Autokrediten („Widerruf Autokredite“)!

Aktuelles und Wichtiges zum Thema „Widerruf Darlehen“